Blogartikel zum Thema Fieber

Sinusitis - eine Herausforderung für HNO Ärzte und die Naturheilkunde

Immer häufiger muss es ohne Antibiotikum gehen

Über 2 Millionen Menschen kontaktieren jährlich ihren HNO-Arzt, da sie von wiederkehrenden Beschwerden, Schmerzen, Schleimhautreizungen oder entzündlichen Prozessen im Bereich der Nase und Nebenhöhlen gequält werden. Die Besiedlung der Nasenschleimhaut und der Nasennebenhöhlen ist in den meisten Fällen schon verändert. So finden sich hier vermehrt Streptococcen oder andere unerwünschte Bakterienarten sowie Pilze. Immer häufiger werden auch Erreger des Staphylococcus aureus gefunden, ein Keim, der Antibiotika-Resistenzen zeigt. Eine Herausforderung für die Schulmedizin, aber auch die Naturheilkunde oder den Homöopathen.

 

Sinusitis chronische Sinusitis Schnupfen Nebenhöhlen Kieferhöhlen Kopfschmerzen Schmerzen Homöopathie Berlin
(c) Fotolia

mehr lesen

Warum immer mehr Kinder chronisch krank werden Teil 2 (von 2)

Asthma mit Bauernhofcocktail behandeln

Artikel zuletzt aktualisiert Juni 2016

 

Bert Ehrgartner beschäftigt sich in seinem interessanten Film mit der Frage, warum immer mehr Kinder in den "Industrie-Ländern" an chronischen Erkrankungen, wie Neurodermitis, Allergien, Autismus, ADHS oder anderen Störungen leiden.

 

Im zweiten Teil (erster Teil hier) lesen Sie, wie sich der Kontakt zu Schmutz oder zuviel Hygiene auf die Entwicklulng unseres Immunsystems auswirken kann. Wie Asthma mit einem "Bauernhofmist-Cocktail" behandelt werden kann und wie Darmparasiten chronische Krankheiten verhindern.


mehr lesen

Masernausbruch in Berlin

Masern Homöopathie Berlin Praxis am Ostkreuz

 

In den letzten Wochen erkranken immer mehr Menschen in Berlin an Masern. Ausgangspunkt der Masernfälle sind wahrscheinlich Asylsuchende aus Bosnien, Serbien oder Herzegowina. Inzwischen erkranken jedoch immer mehr Berliner, vor allem Erwachsene (in Berlin über 50% der Masernfälle) und Kleinkinder unter 2 Jahren. (1) Masern sind vor allem in diesen Gruppen keine harmlos verlaufende Krankheit. Der Erreger ist hochansteckend (ähnlich Windpocken). Das Virus schwächt die Immunabwehr mehr als andere Kinderkrankheiten. Das Krankheitsbild ist häufig schwer, die vollständige Genesung dauert Wochen.

 

mehr lesen

Naturheilkundliche Unterstützung für die Grippesaison 2015

Grippeimpfungen reichen nicht aus, um geschützt zu sein

 

2015 soll eine besonders heftige Grippewelle über Deutschland rollen. Vor allem ausgelöst durch die Viren des Types A H3N2, welche zu schwereren Atemwegserkrankungen (Husten, Bronchitis, Lungenentzündung, Fieber) führen können.

 

Warum ist das so? Nach Angabe des RKI (Robert Koch Institutes) soll die Grippeepedemie so stark werden, weil dieser Virentyp nicht im Impfstoff der Grippeimpfung enthalten ist. Was man unterstützend für sein Immunsystem tun kann, lesen Sie hier.

 

mehr lesen

Warum immer mehr Kinder chronisch krank werden Teil 1 (von 2)

Immer häufiger Autismus, Diabetes, Allergien & Co

Artikel zuletzt aktualisiert: Juni 2016

 

Bert Ehrgartner beschäftigt sich in seinem interessanten Film mit der Frage, warum immer mehr Kinder in den "Industrie-Ländern" an chronischen Erkrankungen, wie Neurodermitis, Allergien, Autismus, ADHS oder anderen Störungen leiden.

 

Zum Beispiel leidet jedes 5. Kind an Neurodermitis, jedes 3. Kind an Heuschnupfen. Ursache hierfür ist ein gestörtes Immun-system, welches, aus dem Gleichgewicht geraten, harmlose Stoffe, wie Pollen oder Hausstaub, für feindliche Eindringlinge hält. Asthma zählt inzwischen zu den häufigsten chronischen Erkankungen des Kindesalters.

 

Das Video ist derzeit hier zu finden. Link (keine Gewähr)


mehr lesen

95% aller Atemwegsinfekte sind viral bedingt - Antibiotika schaden

Antibiotika im 1.Lebensjahr erhöhen das Risiko für chronische Krankheiten

 

Vor allem im Winter leiden viele Kinder unter Infekten, besonders der oberen Atemweg. 95 % dieser "Erkältungen" werden durch Viren ausgelöst. Und trotzdem verordnen Ärzte bei 80% dieser Infekte fälschlicherweise Antibiotikum.

 

Eine finnische Studie zeigt, dass Kinder, die vor ihrem 11. Lebensjahr mehrfach Antibiotika erhielten, später deutlich häufiger an chronischen Darmerkrankungen und Allergien litten.

mehr lesen

Mit dem Herbst kommt die Grippezeit- jetzt alles richtig machen!

Vorbereitet auf die Grippe - so geht es!

 

 

Für diesen Winter sagen Ärzte vom Robert Koch Institut eine starke Grippewelle voraus. In Asien ist außerdem ein neuer Virustyp aufgetaucht, der Subtyp H7N9. Dieser ist ähnlich gefährlich wie der Vogelgrippevirus von 2006. Was Sie tun können, um die Grippesaison gut zu überstehen, lesen Sie hier.....

mehr lesen

Die homöopathische Reiseapotheke I

Homöopathie Homoeopathie Berlin Reiseapotheke

Homöopathische Reiseapotheke kann den Urlaub retten

 

Eine homöopathische Reiseapotheke hat schon so manchen Urlaub gerettet und Schmerzen oder hohe Arztkosten erspart. Lesen Sie hier, was Sie benötigen, um im Urlaub bei Sonnenbrand, Durchfall, Bauchschmerzen, Insektenstichen und Co gut gerüstet zu sein.

mehr lesen

Aconit - nicht nur für akute Erkältungskrankheiten

Homöopathie Berlin Aconit, ©arenysam
Aconit | ©arenysam

 

Aconit - der Sturmhut, gehört zu den giftigsten Pflanzen Europas. Homöopathisch wird diese Heilpflanze angewendet, wenn Fieberanfälle oder Erkrankungen so plötzlich wie ein Sturm hereinbrechen. Auch wenn man sich nach kaltem Wind (Sturm) erkältet, macht diese Pflanze ihrem Namen alle Ehre. In der homöopathischen Schreck- und Schockbehandlung hilft Aconit schnell und sicher.

mehr lesen

* Die Wirkung von Fiebersenkung auf das Immunsystem *

Fieber Infekte Homoeopathie Berlin Homöopathie

Wahrheiten und Mythen über Fieber und Fiebern lassen

 

 

Artikel zuletzt aktualisiert Juni 2016

 

Viele Eltern geben ihren Kinder bei einem Infekt aufgrund von falschen Überlieferungen oder unnötigen Ängsten vorschnell fiebersenkende Medikamente. Studien zufolge werden Abwehrzellen jedoch bei hohen Temperaturen besser und schneller aktiviert. Das fiebersenkende Paracetamol soll sogar die Genesung verzögern.

mehr lesen

Bryonia bei Grippe und grippalen Infekten

Homöopathie Berlin Bryonia akuter grippaler Infekt
Bryonia Blüte

Es geht wieder los. Allerorts klagen Berliner und Berlinerinnen über Kopfschmerzen, Zerschlagenheitsgefühl, Husten und Fieber.


Bryonia (Zaunrübe) ist eine der großen „Grippe-Arzneien“ in der Homöopathie. Verwendet wird die Wurzel dieser kletternden Pflanze, die zu den Kürbisgewächsen zählt. Die Bryonia wirkt vor allem bei akuten Entzündungszuständen der Schleimhäute des Körpers.

mehr lesen

* Homöopathie bei Borreliose *

Immer mehr Menschen erkranken an Borreliose

mehr lesen

Arzneien für akute, unkomplizierte Diarrhoe (Durchfall)

Homöopathie Berlin Diarrhoe Durchfallerkrankungen

 

Durchfall (Diarrhoe) kann jeden von uns treffen. Ob wegen eines Magen-Darminfektes oder wegen verdorbenem Essen. Mit Fasten und viel Trinken sollte jeder Durchfall nach 3 Tagen verschwinden. Homöopathische Arzneien können innerhalb kurzer Zeit helfen, die Darmschleimhaut wieder zu regenieren.

mehr lesen

* Homöopathie für zahnende Kinder *

Berlin Homöopathie Zahnung Zahnschmerzen Baby

Hilfe für Die verzweifelte  Eltern

 

Artikel zuletzt aktualisiert Juni 2016

 

Die ersten Zähne brechen im 6. bis 8. Lebensmonat durch. Bei vielen Kindern geht das reibungslos. Der Zahndurchbruch erfordert jedoch Energie, da die damit einhergende Schwellung der Mundschleimhaut berührungsempfindlich und schmerzhaft sein kann. Durchwachte Nächte bringen Eltern oft an ihre Grenzen. Homöopathisch gibt es einige Möglichkeiten das Kind zu unterstützen und die Eltern zu entlasten.

mehr lesen

* Nebenwirkungen von Belladonna *

Homöopathie Berlin Belladonna

Belladonna gehört neben Arnica zu den bekanntesten Homöopathika

 

Artikel zuletzt aktualisiert 2016

 

Belladonna (Atropa Belladonna), oder schwarze Tollkirsche, ist eine der großen homöopathischen Arzneien (Polycrest). Dieses Nachtschattengewächs findet sich in vielen homöopathischen Komplexpräparaten, die von Kinderärzten für Fieber, Atemwegsinfekte und Erkältungskrankheiten und akute Beschwerden verschrieben werden.

 

Doch, wenn es falsch gewählt, oder falsch verabreicht wurde, kann Belladonna Nebenwirkungen verursachen.

 

mehr lesen

Sommerdurchfall homöopathisch behandeln

Homöopathie Homoeopathie Berlin Sommerdurchfall

 

Sommerdurchfall oder Sommerdiarrhoe ist ebenfalls, wie andere akute Durchfallerkrankungen, eine Entzündung der Darmschleimhaut. Ausgelöst durch verschiedene Erreger, die sich in unterschiedlichsten Lebensmitteln befinden können. Durch große Hitze können sich diese in den Lebensmitteln soweit ausbreiten, dass sie krank machen.

mehr lesen

Homöopathischer Notdienst zu Pfingsten

Homöopathie Berlin Notdienst Pfingsten
Pfingstrosen

 

Während der Pfingstfeiertage (und auch während aller anderen Feiertagen, Wochenenden und Werktagen) können sich Berliner und Brandenburger Homöopathie Interessierte HIlfe beim Homöopathischen Notdienst Berlin (HNB) holen.

 

Den diensthabenden Kollegen erreichen Sie 24h unter

0180  331  441  551  (Infos und Kosten bitte auf der Webseite nachlesen)

 

 

mehr lesen

Erster Homöopathischer 24 h Notdienst in Berlin

Homöopathie Berlin Kinder 24h  Notdienst

 

 

Seit heute (01.03.2012) gibt es in Berlin eine neue Dienstleistung für akut erkrankte Menschen, die sich jedoch bewusst homöopathisch behandeln lassen möchten. Unter der Rufnummer: 0180 331 441 551 erreicht man nun, 24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr, auch an Feiertagen und Wochenenden, den Homöopathischen Notdienst Berlin.

 

 

mehr lesen

* Behandlung von Sinusitis *

Chronische Sinusitis häufig begleitet von Immunschwäche und Allergie

mehr lesen

Krankheit in der Weihnachts- und Winterzeit

Homöopathie Berlin Praxis am Ostkreuz

 

Fehlende Bewegung im Freien, wenig Sonnenlicht auf der Haut, trockene Heizungsluft in den Räumen und der Weihnachtsstress schwächen unser Immunsystem im Winter und zur Weihnachtszeit. Die Folgen sind Erkältungen, Grippe und grippale Infekte, Halsentzündungen, Bronchitis, Nebenhöhlenentzündungen oder Schwäche und Abgeschlagenheit.

mehr lesen

Homöopathie Behandlungstage ohne Termin

Homöopathie Berlin Kinder günstige Behandlungstage

 

Die Homöopathie - Praxis am Ostkreuz in Berlin Friedrichshain bietet einmal im Monat (der nächste Termin findet am 18.11.2011 von  9-15 Uhr statt) für Kinder und Erwachsene einen Behandlungstag an. Hier kann man sich für 30 Euro homöopathisch behandeln bzw. beraten lassen.

mehr lesen

Immunabwehr durch Sauna stärken

Homöopathie Berlin Kinder Immunabwehr stärken

 

Der Sommer ist vorbei, die Anfälligkeit für Infekte steigt. Spätestens jetzt sollte man anfangen etwas für seine Immunabwehr zu tun. Eine Möglichkeit zur Stärkung der eigenen Abwehr ist der regelmäßige Gang in die Sauna. Damit der Saunabesuch nicht schadet sind einige Regeln zu beachten. Außerdem erfahren Sie, wo man in Berlin gut saunieren kann.

mehr lesen

* Husten und Fieber homöopathisch behandelt *

Homöopathie bei Husten und Fieber Berlin

 

Eine besorgte Mutter meldet sich bei mir und erklärt mir folgendes: Wir warem im Ausland (es war wärmer dort) Seit wir zurück sind, hat mein Sohn erhöhte Temperatur. Er ist sehr blass, der Kopf ist nicht so heiß.....

 

mehr lesen

* Homöopathische Arzneien bei Grippe und grippalen Infekten *

Aconite bei Grippe Homöopathie Berlin
Aconit

 

Die Homöopathie kennt seit über 250 Jahren homöopathische Arzneien gegen Grippe und grippale Infekte.

1918 wütete weltweit die spanische Grippe. An dieser starben mehr Menschen als im ersten Weltkrieg. Damals wurden viele tausend Menschen mit homöopathischen Arzneien behandelt, fast 60.000 Fälle davon wurden dokumentiert. Die Heilungsquote lag damals bei 99%!

mehr lesen

* Infos zur Grippe / Schweinegrippe *

Schweinegrippe 2011 ist eine leichte Form der Grippe

mehr lesen

* Magen- Darminfekt homöopathisch behandelt *

akuter Infekt homöopathisch behandelt

mehr lesen