Blogartikel zum Thema Kopfschmerzen, Migräne

* Die homöopathische Arznei Cheledonium bei Burnout *

©Heike Dahl Homöopathie Homoeopathie Berlin Burnout

Cheledonium (Schöllkraut) kann das Burnout-Syndrom bessern

 

In der "kleinen", für die Homöopathie eher unbekannte Arznei Cheledonium (Schöllkraut) steckt die Kraft  Burnout Symptome zu heilen. Nicht nur wegen Ihrer Wirkung auf die Leber.

 

Die Menschen, die Cheledonium benötigen, sind oft ehrgeizig und übergehen ihre Bedürfnisse. Häufig findet sich, wie in diesem Fallbeispiel, eine Infekthäufung und eine gestörte  Regenerationsfähigkeit. Doch die Patienten machen immer weiter, schlucken Antibiotikum, um schneller wieder arbeiten gehen zu können, oder schleppen sich noch halb krank wieder zum Job.

mehr lesen

Homöopathie bei Heuschnupfen

Homöopathie Berlin Kinder Heuschnupfen

Heuschnupfen kann Alternativmedizinisch behandelt werden

 

Die Heuschnupfenbehandlung nimmt in der klassisch-homöopathischen Praxis einen großen Stellenwert ein.

 

Da sich auch in schulmedizinischen Studien ein deutlicher Effekt auf die Heuschnupfensymptomatik zeigt, wird die Homöopathie auch von Ärzten empfohlen und als Alternative zu Antihistaminika angewendet. So gibt es Komplexmittel vom Apotheker oder Arzt, aber auch klassisch homöopathisch individuell verordnete Medikamente wie Allium cepa, Arsenicum album oder Nux vomica.

 

Die Überreaktion des Immunsystems kann ebnso mit Nahrungsmittel- oder Glutendiät sowie einer Darmsymbioselenkung behandelt werden.

mehr lesen

Chronischer Paukenerguss: wie sinnvoll sind Paukenröhrchen?

Homöopathie Berlin Mittelohrentzündung Ohrenschmerzen
HNO Arzt untersucht ein Kind

Ist eine OP bei wiederkehrenden Ohrenentzündungen sinnvoll?

 

Die Frage nach dem Nutzen einer OP (Paukenröhrchendrainage), einer „Polypenentfernung“ und antibiotischer Behandlung bei einer Mittelohrentzündung wird in den ärztlichen und Heilpraktiker -Praxen oft kontrovers diskutiert. 20% der Kinder leiden unter wiederkehrenden Entzündungen der Ohren und/oder Flüssigkeit hinter dem Trommelfell.  Angesichts der wachsenden Resistenzentwicklung bei Erregern durch Antibiotikatherapie ist die Suche nach einer Alternative sinnvoll.

 

Grundsätzlich sollte in jedem Fall individuell entschieden werden. Anhand vorliegender Studien kann jeder verantwortungsbewusste Patient, oder deren Eltern, ohne Druck und "Angstmacherei" zusammen mit dem Arzt entscheiden, welche Behandlung die Beste (für das Kind) ist.

 

mehr lesen

Sinusitis - eine Herausforderung für HNO Ärzte und die Naturheilkunde

Immer häufiger muss es ohne Antibiotikum gehen

Über 2 Millionen Menschen kontaktieren jährlich ihren HNO-Arzt, da sie von wiederkehrenden Beschwerden, Schmerzen, Schleimhautreizungen oder entzündlichen Prozessen im Bereich der Nase und Nebenhöhlen gequält werden. Die Besiedlung der Nasenschleimhaut und der Nasennebenhöhlen ist in den meisten Fällen schon verändert. So finden sich hier vermehrt Streptococcen oder andere unerwünschte Bakterienarten sowie Pilze. Immer häufiger werden auch Erreger des Staphylococcus aureus gefunden, ein Keim, der Antibiotika-Resistenzen zeigt. Eine Herausforderung für die Schulmedizin, aber auch die Naturheilkunde oder den Homöopathen.

 

Sinusitis chronische Sinusitis Schnupfen Nebenhöhlen Kieferhöhlen Kopfschmerzen Schmerzen Homöopathie Berlin
(c) Fotolia

mehr lesen

* Bambus in der homöopathischen Burnout Behandlung *

Homöopathie Homoeopathie Bambus Berlin

Bambus gehört zu den homöopathischen Burnout-Arzneien

 

Bambusa arundinacea (Bamb-a) wurde als eine „neue“ homöopathische Arznei, 1996 in die Homöopathie eingeführt. Seither gehört diese zu den Haupt Burnout Arzneien in der homöopathischen Behandlung....

 

So können vor allem Menschen mit Neigung zu Manisch-Depressiven Verstimmungen geheilt werden, die nun kurz vor dem Zusammenbruch stehen, oder sich in einen extremen Erschöpfungszustand befinden. Meist sind diese Symptome mit Rückenschmerzen kombiniert. In meiner Praxis hat sie diese Arznei besonders bei Frauen bewährt.

mehr lesen

Lycopodium - ein vielseitiges, homöopathisches Polycrest

Lycopodium wirkt auf den  Verdauungsapparat (Leber, Galle, Milz, Magen, Darm), die Harnorgane und den Respirationstrakt.

Lycopodium zeigt sich gleichzeitig funktionsregulierend, schmerzlindernd und krampflösend. Bei Verdauungsstörungen ist es besonders dann angezeigt, wenn auch Blähungen, Völlegefühl, Druck, oder Kopfschmerzen vorhanden sind. So ist Lycopodium das Hauptmittel bei Säuglingskoliken und Blähungen. Aber auch bei Lungenbeschwerden (Bronchitis, Lungenentzündung) gehört es zu den wirkungsvollsten Heilmitteln in der Homöopathie. Ebenso positiv wirkt Lycopodium auf die Harnorgane (z.B. bei Blasenentzündung, Nierenleiden, Harngrieß) und bei Ängsten.

Homöopathie Berlin Lycopodium Bärlapp

mehr lesen

Naturheilkundliche Unterstützung für die Grippesaison 2015

Grippeimpfungen reichen nicht aus, um geschützt zu sein

 

2015 soll eine besonders heftige Grippewelle über Deutschland rollen. Vor allem ausgelöst durch die Viren des Types A H3N2, welche zu schwereren Atemwegserkrankungen (Husten, Bronchitis, Lungenentzündung, Fieber) führen können.

 

Warum ist das so? Nach Angabe des RKI (Robert Koch Institutes) soll die Grippeepedemie so stark werden, weil dieser Virentyp nicht im Impfstoff der Grippeimpfung enthalten ist. Was man unterstützend für sein Immunsystem tun kann, lesen Sie hier.

 

mehr lesen

95% aller Atemwegsinfekte sind viral bedingt - Antibiotika schaden

Antibiotika im 1.Lebensjahr erhöhen das Risiko für chronische Krankheiten

 

Vor allem im Winter leiden viele Kinder unter Infekten, besonders der oberen Atemweg. 95 % dieser "Erkältungen" werden durch Viren ausgelöst. Und trotzdem verordnen Ärzte bei 80% dieser Infekte fälschlicherweise Antibiotikum.

 

Eine finnische Studie zeigt, dass Kinder, die vor ihrem 11. Lebensjahr mehrfach Antibiotika erhielten, später deutlich häufiger an chronischen Darmerkrankungen und Allergien litten.

mehr lesen

Mit dem Herbst kommt die Grippezeit- jetzt alles richtig machen!

Vorbereitet auf die Grippe - so geht es!

 

 

Für diesen Winter sagen Ärzte vom Robert Koch Institut eine starke Grippewelle voraus. In Asien ist außerdem ein neuer Virustyp aufgetaucht, der Subtyp H7N9. Dieser ist ähnlich gefährlich wie der Vogelgrippevirus von 2006. Was Sie tun können, um die Grippesaison gut zu überstehen, lesen Sie hier.....

mehr lesen

Die homöopathische Reiseapotheke II Sonnenstich

Sonne, Sonnenstich, Urlaub Reiseapotheke, Homöopathie Berlin

 

An heißen Sommertagen besteht durch langedauernde Hitze- bzw. Sonneneinwirkung auf Kopf- und Nackenbereich die Gefahr einen Sonnenstich zu erleiden. Dabei zeigen sich Symptome einer Hirnreizung, wie Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit bis Erbrechen, Unruhe, Ohrgeräusche, Nackensteifigkeit und starkem Unwohlsein.

mehr lesen

Die homöopathische Reiseapotheke I

Homöopathie Homoeopathie Berlin Reiseapotheke

Homöopathische Reiseapotheke kann den Urlaub retten

 

Eine homöopathische Reiseapotheke hat schon so manchen Urlaub gerettet und Schmerzen oder hohe Arztkosten erspart. Lesen Sie hier, was Sie benötigen, um im Urlaub bei Sonnenbrand, Durchfall, Bauchschmerzen, Insektenstichen und Co gut gerüstet zu sein.

mehr lesen

Homöopathie Notdienst während der Feiertage in Berlin

Homöopathie Homoeopathie Berlin Notdienst Akut
©Anja Lehmann

 

Während der Weihnachtsfeiertage, an Silvester und zwischen den Feiertagen können sich akut Erkrankte vom Homöopathischen Notdienst Berlin (HNB) homöopathisch behandeln lassen. Der HNB bietet unter seiner Telefonnummer 0180 331 441 551 den 24 Stunden Notdienst für Berlin und Brandenburg an. Weitere Informationen unter diesem Blogartikel.

mehr lesen

Aconit - nicht nur für akute Erkältungskrankheiten

Homöopathie Berlin Aconit, ©arenysam
Aconit | ©arenysam

 

Aconit - der Sturmhut, gehört zu den giftigsten Pflanzen Europas. Homöopathisch wird diese Heilpflanze angewendet, wenn Fieberanfälle oder Erkrankungen so plötzlich wie ein Sturm hereinbrechen. Auch wenn man sich nach kaltem Wind (Sturm) erkältet, macht diese Pflanze ihrem Namen alle Ehre. In der homöopathischen Schreck- und Schockbehandlung hilft Aconit schnell und sicher.

mehr lesen

Aktuell | Hilfe beim Magen-Darminfekt in Berlin

Homöopathie Berlin Magen- Darminfekt Durchfall Erbrechen Arsenicum album
Arsenicum album | Homöopathie

 

Derzeit werden viele Berliner und Brandenburger  von einem Magen- Darminfekt "heimgesucht". Der Erreger scheint sehr ansteckend zu sein, halbe Klassen und ganze Familien leiden ein bis zwei Tage unter Erbrechen, Durchfall, Kopf- und Gliederschmerzen. Die homöopathische Arznei Arsenicum album kann helfen, dass der Spuk schnell wieder vorbei ist.

mehr lesen

Bryonia bei Grippe und grippalen Infekten

Homöopathie Berlin Bryonia akuter grippaler Infekt
Bryonia Blüte

Es geht wieder los. Allerorts klagen Berliner und Berlinerinnen über Kopfschmerzen, Zerschlagenheitsgefühl, Husten und Fieber.


Bryonia (Zaunrübe) ist eine der großen „Grippe-Arzneien“ in der Homöopathie. Verwendet wird die Wurzel dieser kletternden Pflanze, die zu den Kürbisgewächsen zählt. Die Bryonia wirkt vor allem bei akuten Entzündungszuständen der Schleimhäute des Körpers.

mehr lesen

* Homöopathie bei Borreliose *

Immer mehr Menschen erkranken an Borreliose

mehr lesen

Calcium carbonicum eine große homöopathische Arznei

Calcium carbonicum Homöopathie Berlin

Hahnemann experimentierte vor 250 Jahren, um den Kalk der Austernschale als wirksame Medizin für die Menschen nutzbar zu machen. Dies gelang ihm durch das von ihm entwickelte Verfahren der Trituration (Verreibung) und Dynamisierung (Potenzierung) des Stoffes. Seit dem gehört Calcium carbonicum zu den meist genutzten homöopathischen Arzneien vor allem bei Kindern und Säuglingen.

mehr lesen

* Nebenwirkungen von Belladonna *

Homöopathie Berlin Belladonna

Belladonna gehört neben Arnica zu den bekanntesten Homöopathika

 

Artikel zuletzt aktualisiert 2016

 

Belladonna (Atropa Belladonna), oder schwarze Tollkirsche, ist eine der großen homöopathischen Arzneien (Polycrest). Dieses Nachtschattengewächs findet sich in vielen homöopathischen Komplexpräparaten, die von Kinderärzten für Fieber, Atemwegsinfekte und Erkältungskrankheiten und akute Beschwerden verschrieben werden.

 

Doch, wenn es falsch gewählt, oder falsch verabreicht wurde, kann Belladonna Nebenwirkungen verursachen.

 

mehr lesen

Alpträume homöopathisch behandeln

Homöopathie Homoeopathie Alpträume Berlin
Stramonium Stechapfel

 

Alpträume sind fast immer Zeichen für eine psychische, emotionale Überlastungssituation der Gegenwart oder Vergangenheit, mit dessen Verarbeitung unser Gehirn überfordert ist.

 

Stramonium ist eine der großen Heil-Arzneien bei Alpträumen, Schreikindern und stärksten Ängsten in der Nacht. Doch auch andere Arzneien zum Beispiel aus der botanischen Familie der Nachtschattengewächse (Solanacea) können bei Schlafstörungen helfen.

mehr lesen

Erster Homöopathischer 24 h Notdienst in Berlin

Homöopathie Berlin Kinder 24h  Notdienst

 

 

Seit heute (01.03.2012) gibt es in Berlin eine neue Dienstleistung für akut erkrankte Menschen, die sich jedoch bewusst homöopathisch behandeln lassen möchten. Unter der Rufnummer: 0180 331 441 551 erreicht man nun, 24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr, auch an Feiertagen und Wochenenden, den Homöopathischen Notdienst Berlin.

 

 

mehr lesen

* Behandlung von Sinusitis *

Chronische Sinusitis häufig begleitet von Immunschwäche und Allergie

mehr lesen

Krankheit in der Weihnachts- und Winterzeit

Homöopathie Berlin Praxis am Ostkreuz

 

Fehlende Bewegung im Freien, wenig Sonnenlicht auf der Haut, trockene Heizungsluft in den Räumen und der Weihnachtsstress schwächen unser Immunsystem im Winter und zur Weihnachtszeit. Die Folgen sind Erkältungen, Grippe und grippale Infekte, Halsentzündungen, Bronchitis, Nebenhöhlenentzündungen oder Schwäche und Abgeschlagenheit.

mehr lesen

Homöopathie Behandlungstage ohne Termin

Homöopathie Berlin Kinder günstige Behandlungstage

 

Die Homöopathie - Praxis am Ostkreuz in Berlin Friedrichshain bietet einmal im Monat (der nächste Termin findet am 18.11.2011 von  9-15 Uhr statt) für Kinder und Erwachsene einen Behandlungstag an. Hier kann man sich für 30 Euro homöopathisch behandeln bzw. beraten lassen.

mehr lesen

Migräne und Kopfschmerzen homöopathisch behandeln

Homöopathie Berlin Migräne Kopfschmerzen

 

Ein an Migräne leidender Mann kommt auf Anraten seiner Ärztin in die homöopathische Praxis. Die Schulmedizinerin konnte dem Betroffenen nicht mehr weiter helfen. Der 65-Jährige erleidet seit über 50 Jahren bis zu 15 Migräneanfälle im Monat. Er nimmt hoch dosiert Triptane, um diese zu überstehen. Dabei hilft nur jede 10. Medikamenteneinnahme wirklich. Er beschreibt seinen Leidensweg als Odyssee, er hat schon alles ausprobiert. 

mehr lesen

* Schlafstörungen homöopathisch behandeln *

©Heike Dahl Homöopathie Homoeopathie Schlafstörungen Kinder

Homöopathische Arzneien können bei Schlafstörungen helfen

 

Artikel zuletzt aktualisiert Juni 2016

 

Für die meisten Schlafstörungen gibt es helfende, spezifische homöopathische Arzneien. So ist zum Beispiel Natrium muriaticum die bekannteste Arznei für Schlaflosigkeit durch Gedankenkreisen. Mercurius wird oft bei Durchschlafproblemen und zu frühem Erwachen verschrieben. Stramonium und Belladonna helfen, wenn die Nacht durch Alpträume und Ängste gestört wird.

mehr lesen

* Infos zur Grippe / Schweinegrippe *

Schweinegrippe 2011 ist eine leichte Form der Grippe

mehr lesen

* Silvesterkater mit Hausmitteln / homöopathisch behandeln *

Alkohol, Feiern, Sekt, Bier können zum Kater und Brummschädel führen

mehr lesen